eGIGO » Solaranlage » Solaranlage Funktion einfach erklärt

Solaranlage Funktion einfach erklärt

Träumen Sie auch von der eigenen Unabhängigkeit? Möchten Sie die Umwelt entlasten und zugleich auch noch Gewinn machen? Dann ist eine eigene Solaranlage für Sie die richtige Wahl.

Wir zeigen Ihnen, worauf es bei einer Solaranlage ankommt und mit welchen Faktoren Sie unbedingt rechnen müssen.

Zudem können Sie bei uns ganz bequem verschiedene Solaranlagen individuell zusammenstellen lassen und in Ruhe vergleichen. So fällt eine qualifizierte Entscheidung deutlich leichter.

Die Solaranlage an die eigenen Ansprüche anpassen

Wenn Sie eine Solaranlage planen und somit eigenen Strom erzeugen möchten, sollte zunächst einmal geklärt werden, welches Ziel Sie verfolgen?

  • Möchten Sie einfach die Umwelt entlasten und ein wenig sauberen Strom erzeugen und diesen nutzen?
  • Oder möchten Sie lieber den erzeugten Strom in das Stromnetz einspeisen und Geld verdienen?
  • Vielleicht lieber möglichst unabhängig sein und den größten Teil des erzeugten Stroms selbst verwenden?

Alle drei Optionen sind möglich. Erfordern aber anders dimensionierte Anlagen und Konzepte.

Am häufigsten finden Sie die Kombination aus Variante zwei und drei. Die Anlage soll ausreichend Strom für Ihren eigenen Energieverbrauch generieren. Damit die eigenen Energiekosten soweit wie möglich absinken.

Überzähliger und nicht zu nutzender Strom wird in das Stromnetz eingespeist. Sie profitieren also nicht nur von der höheren Unabhängigkeit. Auch von der bestmöglichen Rendite. Dafür gilt es Ihre Solaranlage passend zu konfigurieren.

Solaranlagen in den Neubau integrieren

Solaranlage Funktion einfach erklärt
Solaranlage Funktion ©slavun – stock.adobe.com

Sie planen den Bau Ihres Traumhauses oder befinden Sie sich bereits im Bau? Dann ist dies der optimale Zeitpunkt, um über eine Solaranlage nachzudenken.

Wird eine solche Anlage nämlich bereits während der Bauphase integriert, können Sie durchaus einige Kosten bei der Montage sparen.

Schließlich lassen sich die Verkabelungen und auch die Vorbereitungen für die Dachbefestigung viel einfacher und kostengünstiger erledigen. Eine gute Lösung für echte Sparfüchse ist hier die InDach-Anlage. Sie kann die kompletten Dachsteine ersetzen.

Solaranlagen nachrüsten – die Kosten hängen von vielen Faktoren ab

Sie besitzen bereits eine Immobilie und möchten nun eine Solaranlage nachrüsten, wird dies ein wenig auwendiger. Wie sehr, hängt allerdings von den Umständen vor Ort ab.

Vor allem die Verlegung der Kabel und die Arbeiten am Dach können mehr oder minder aufwändig werden. Aus diesem Grund geben Fachfirmen keine genauen Kostenvoranschläge für die Arbeiten heraus ehe die Örtlichkeiten nicht persönlich in Augenschein genommen wurden.

Geht die Nachrüstung einfach und unkompliziert von der Hand, müssen Sie nicht mit hohen Kosten rechnen.

Die Größe der Solaranlage hängt von verschiedenen Faktoren ab

Der wichtigste Faktor ist natürlich die zu erzielende Leistung. Also die Energiemenge, welche von der Anlage erzeugt werden soll. Doch auch die Gegebenheiten vor Ort können einschränkend wirken.

Nicht jedes Dach ist groß genug, um eine entsprechend groß dimensionierte Solaranlage zu beherbergen. Zudem können weitere Faktoren wie Dachfenster die nutzbare Fläche zusätzlich einschränken.

Auch die Art der Anlage kann hier die Größe mitbestimmen. Wenn Sie es auf eine möglichst hohe Leistung angelegt haben, um die Selbstversorgung zu optimieren, wird in der Regel die ganze Dachfläche ausgenutzt.

Soll nur ein Zubrot verdient werden, gilt es Größe und Rendite in Relation zu setzen und ein optimales Ergebnis zu erzielen. Hier gilt es einfach gut zu kalkulieren, um die optimale Größe zu finden.

Flexibel nachrüsten und erweitern: Darauf sollten Sie achten

Auch der individuelle Energiebedarf eines Haushalts kann sich ändern. Kommt Nachwuchs auf die Welt, steigt der Energiebedarf häufig schlagartig an. Nicht, dass ein Kleinkind so viel Strom verbraucht, aber es wird mehr gewaschen, gekocht und desinfiziert.

Das macht sich im Stromverbrauch schnell bemerkbar. Häufig können vorhandene Solaranlangen in diesen Fällen einfach nachgerüstet werden. Dabei sollten jedoch nur Systeme des gleichen Herstellers kombiniert werden.

Planen Sie aus diesem Grund auch bei neuen Anlagen am besten mit bekannten und namhaften Herstellern. Hier stehen die Chancen am besten, auch in Jahren noch passende Erweiterungen zu erhalten.

Selbstversorgung als Ziel? Völlige Autarkie bleibt Illusion

Träumen auch Sie von vollkommener Unabhängigkeit? In Deutschland in Sachen Photovoltaik wohl ein schöner, wenn auch nicht allzu realistischer Traum.

Allerdings können Sie durch leistungsstarke Solarmodule und die passende Dimensionierung in Kombination mit passenden Stromspeichern diesem Traum sehr nahe kommen.

Über viele Monate des Jahres können Sie sich tatsächlich unabhängig von Ihrem Stromanbieter machen und müssen keinen Cent für bezogenen Strom bezahlen.

Möglichkeiten durch Batteriespeicher

Das Geheimnis lautet Batteriespeicher. Diese speichern den von der Solaranlage erzeugten Strom und stellen diesen dann bereit, wenn er benötigt wird. Das bedeutet, dass am Tag die Speicher geladen werden, um am Abend den Strom wieder abzugeben.

Der nicht zu speichernde Strom wird auch bei diesen Systemen ist Netz eingespeist. Sie erhalten also neben der autarken Stromversorgung auch noch die Ihnen zustehende Einspeisevergütung.

Das spart Ihnen nicht nur bares Geld, sondern sorgt auch für die höchstmögliche Rendite.

Die Solaranlage als Investition – die Rendite als Ziel

Solaranlagen sind sehr gute Investitionsobjekte. Sie können nicht nur die eigene Autarkie stärken und die Umwelt entlasten, sondern zusätzlich auch noch Geld durch die Anlagen verdienen.

Je besser die Komponenten aufeinander aufbauen und aufeinander abgestimmt sind, umso besser. Lassen Sie sich am besten von uns einen individuellen Vergleich zusammenstellen.

So können Sie die Kosten, die Leistung und auch die mögliche Rendite dieser verschiedenen Anlagen ganz einfach miteinander vergleichen.

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!