eGIGO » Photovoltaikanlage » Photovoltaikanlage planen

Photovoltaikanlage planen

Strom für den Haushalt wird nicht nur immer teurer, auch die Höhe des Stromverbrauchs steigt in vielen Familien häufig an.

Aus diesem Grund gehen viele Familien dazu über, eine Photovoltaikanlage als Neubau zu planen und somit unabhängiger von den Stromversorgern zu werden.

Wenn Sie eine Photovoltaikanlage als Neubau planen möchten, zeigen wir Ihnen, wie einfach und unkompliziert dies vonstattengeht.

Denn durch eine eigene Photovoltaikanlage profitieren Sie:

  • Sie können sich mit kostenlosem Solarstrom selber versorgen
  • Sie werden unabhängig von den Energieversorgern
  • Sie müssen deutlich weniger Kosten für die Energieversorgung kalkulieren
  • Sie schützen aktiv die Umwelt durch die Solarenergie

Von der Planung zur Photovoltaikanlage als Neubau

Oftmals fällt es vielen Menschen schwer, sich für eine Photovoltaikanlage als Neubau zu entscheiden. Schließlich sind es doch nicht unerhebliche Kosten, welche für eine solche Photovoltaik-Anlage eingeplant werden müssen.

Dabei rentiert sich eine solche Investition nicht nur deutlich, sondern kann auch eine spürbare Rendite abwerfen. In Zeiten von minimalen Zinsen stellt die Rendite einer Photovoltaikanlage eine echte Alternative dar. Wir zeigen Ihnen, wie der Weg von der ersten Entscheidung für eine solche Anlage bis zur Installation der Photovoltaikanlage aussehen kann.

Prüfen Sie zunächst Ihre Immobilie und die mögliche Finanzierung

Nicht jede Immobilie ist für eine Photovoltaikanlage geeignet. Es spielen unter anderem Faktoren wie der Standort, die potentielle Verschattung, aber auch die Ausrichtung des Hauses und die Dachneigung eine Rolle. Zudem ist es besonders wichtig bereits vor dem Beginn der Planung die eventuellen Modalitäten einer Finanzierung abzuklären.

Direkter Planungstermin bei Ihnen vor Ort

Ein Fachpartner besucht Sie in Ihrem Zuhause und überprüft umfassend die örtlichen Gegebenheiten. Dabei werden die baulichen Voraussetzungen gründlich evaluiert, um die Planung effektiv durchführen zu können. Im Rahmen dieser Prüfung wird zudem ein detailliertes Angebot erstellt. Hier sollten Sie gegebenenfalls weitere Angebote zum Vergleich einholen.

Die Angebote überprüfen

Hier sind Sie in der Pflicht. Denn als Immobilienbesitzer müssen Sie die Angebote hinsichtlich der korrekten Daten prüfen. Achten Sie dabei immer auf die Vollständigkeit aller Angaben und die korrekte Angabe aller Faktoren. Erst nach der Prüfung sollten Sie eine entsprechende Fachfirma mit der Installation der Photovoltaikanlage beauftragen.

Auftrag vergeben und Installation der Photovoltaikanlage

Haben Sie sich für ein Angebot entschieden, müssen Sie mit dem entsprechenden Fachpartner nur noch einen Termin für die Installation der Photovoltaikanlage vereinbaren. Dabei werden sowohl im Innern des Hauses als auch auf dem Dach die notwendigen Arbeiten vorgenommen.

Nach der Montage wird das gesamte System umfassend getestet. Sie erhalten im Zuge dessen ein Prüfprotokoll. Zudem werden Sie umfassend in den Gebrauch der Anlage und deren Bedienung eingewiesen.

Die Photovoltaikanlage warten

Eine regelmäßige Wartung einer Photovoltaikanlage ist von entscheidender Bedeutung. Auch hier kann der Fachpartner, welcher für die Installation der Anlage verantwortlich ist, diese Arbeiten für Sie übernehmen. Durch einen Wartungsvertrag können Sie eine regelmäßige Wartung der Anlage garantieren.

Komplettsysteme in vielen Formen – Photovoltaikanlagen für Ihren individuellen Bedarf

Photovoltaikanlage planen
Photovoltaikanlage planen ©minicel73 – stock.adobe.com

Auf dem Markt gibt es verschiedene Komplettsysteme in unterschiedlichen Variationen. Dies ist wichtig für Sie, denn nur die optimale Abstimmung der einzelnen Komponenten aufeinander garantiert die hohe Leistungsfähigkeit der Photovoltaikanlage.

TIPP: Zu den langlebigen und effektiven Systemen gehören unter anderem sehr robuste Glas-Module, welche sich durch ihre lange Lebensdauer und ihre hohe Haltbarkeit auszeichnen. Ebenfalls wichtig ist der passend dimensionierte und optimal positionierte Wechselrichter und die Schaltzentrale der gesamten Anlage.

Wenn Sie den Strom aus Ihrer Photovoltaikanlage auch dann nutzen möchten, wenn die Sonne einmal nicht scheint, sollten Sie auf Komplettpakete mit inkludiertem Batteriespeicher zurückgreifen. Diese Systeme können ebenfalls direkt an Ihren persönlichen Strombedarf und Ihre Wohnsituation angepasst werden.

Eigener Solarstrom rund um die Uhr

So steht Ihnen auch am Abend und in der Nacht Ihr Solarstrom zur Verfügung. Passend dimensionierte Batteriespeicher sorgen zudem dafür, dass Sie keine Einbußen bei der Einspeisevergütung befürchten müssen. Es wird nur der Strom gespeichert, welchen Sie auch tatsächlich verbrauchen. Durch ein gutes und durchdachtes Energiemanagement können Sie so optimal vom Solarstrom und seinen Vorteilen profitieren.

Sie sehen also, dass Sie mit einer Photovoltaikanlage im Neubau erhebliche Vorteile genießen können und die Anlage sich problemlos an Ihre Wünsche und Anforderungen anpassen lässt. Dank moderner und leistungsstarker Technik und perfekt aufeinander abgestimmter Komponenten können Sie von der Strahlung der Sonne optimal profitieren.

Zudem machen Sie sich vom Energieversorger unabhängiger, sparen bares Geld und schonen die Umwelt. Und auf Dauer erzielen Sie mit Ihrer neuen Photovoltaikanlage sogar eine gute bis sehr gute Rendite.

Es lohnt sich in jedem Fall, sich über die Installation einer Photovoltaikanlage einmal Gedanken zu machen. Starten Sie noch heute mit der Planung Ihrer persönlichen Photovoltaikanlage auf Ihrer Immobilie.

Fachfirmen für Ihre Solaranlage aus Ihrer Region.

Wir finden die passende Fachfirma für Sie!

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!