eGIGO » Photovoltaikanlage » Photovoltaikanlage Eigenverbrauch – Eigenbedarf

Photovoltaikanlage Eigenverbrauch – Eigenbedarf

Sie möchten eine moderne und zeitgemäße Photovoltaik-Anlage anschaffen und überlegen ein Modell mit einem eigenen Speicher zu wählen? Sie möchten mehr über die Speicher, ihren Nutzen und ihre Vorteile erfahren? Wir informieren Sie gerne.

Zudem können Sie über uns auch direkt einen Vergleich der verschiedenen Lösungen anfordern. So können Sie direkt die Preise und auch die Möglichkeiten vergleichen und eine qualifizierte Entscheidung treffen.

So funktioniert eine Photovoltaik-Anlage

Grundsätzlich funktionieren Photovoltaik-Anlagen nach einem einfachen Prinzip. Die Solarzellen nehmen die Energie in den Strahlen der Sonne auf und wandeln diese in Strom um.

Dabei handelt es sich allerdings um Gleichstrom, welcher von unseren Geräten nicht verwendet werden kann. Der Wechselrichter wandelt den Strom nun in Wechselstrom um. Bei Anlagen ohne Speicher gibt es nun zwei Möglichkeiten.

Entweder Sie können den erzeugten Strom direkt verbrauchen oder der Strom wird in das allgemeine Stromnetz eingespeist, wofür Sie eine Vergütung erhalten.

Andere Möglichkeiten gibt es ohne einen eigenen Speicher nicht. Somit können Sie viel mehr von einem eigenen Speicher profitieren.

Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile ein solches System Ihnen bietet.

Was ein eigener Stromspeicher verändert

Photovoltaikanlage Eigenverbrauch - Eigenbedarf
Photovoltaikanlage Eigenverbrauch – Eigenbedarf ©bakhtiarzein – stock.adobe.com

Dies eigentlich simple Anwendung bei einer Photovoltaik-Anlage verändert sich durch den Einsatz eines eigenen Speichers. Denn nun steht eine dritte Option zur Auswahl.

 Der erzeugte Strom kann auch in den Speicher übertragen und dort gelagert werden. Damit haben Sie die Möglichkeit viel mehr vom selbst erzeugten Strom auch selber zu nutzen.

Denn in der Regel sind nur wenige Menschen Zuhause, wenn die Photovoltaik-Anlage den meisten Strom produziert. Verbraucht wird der meiste Strom in den Abendstunden.

Mit einem Speicher steht Ihnen Ihr Strom genau dann auch noch zur Verfügung. Optimal also, da Sie somit nicht auf den teuren Strom des Stromanbieters angewiesen sind.

So arbeiten die Photovoltaik Speicher

Der Photovoltaik Speicher stellt praktisch eine Möglichkeit dar, um den erzeugten Strom später verwenden zu können. Es handelt sich hierbei um ein flexibles System, welches schnell und ohne Zeitverzögerung reagiert.

Wenn Sie am Abend mehr Strom benötigen, als der Speicher Ihnen liefern kann, wird automatisch und ohne Unterbrechung der Strom aus dem Stromnetz bezogen. Sie müssen also keine Angst haben mit einem Stromspeicher kurzfristig im Dunkeln zu sitzen.

Die Systeme reagieren so schnell, dass die Übergänge für Sie nicht bemerkbar sind.

Unterschiedliche Varianten der Speicher im Überblick

Wenn Sie sich für einen Photovoltaik Speicher entscheiden, spielen verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle.

Allerdings sollten Sie besonders bei Speichern nicht nur auf den Preis gucken. Denn die besonders günstigen Speicher sind nur selten eine gute und sichere Wahl.

Häufig handeln Sie sich mit diesen eher Probleme ein. Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Speichersysteme im Überblick.

Blei-Säure-Speicher im Detail

In der Vergangenheit wurden vor allem die klassischen Blei-Batterien als Speicher eingesetzt. Diese sind relativ günstig in der Anschaffung, sind heute allerdings kaum mehr eine sinnvolle Alternative.

Vor allem dank der schlechten Tiefenentladung und der relativ kurzen Lebensdauer der Speicher kommen diese kaum noch in Frage.

Lithium-Ionen-Speicher im Detail

Lithium-Ionen-Speicher sind aktuell die Speicher der Wahl. Sie sind zwar in der Anschaffung relativ teuer, überzeugen allerdings durch ihre problemlose Bereitstellung der notwendigen Energie und durch die enorm lange Lebensdauer.

Diese Speicher können Sie über einen langen Zeitraum sicher begleiten. Achten Sie nur darauf, dass diese den Anweisungen entsprechend sicher aufgestellt werden.

Wasserstoff: In Zukunft durchaus eine Option

In Zukunft wird auch die Speicherung in Wasserstoff eine gute Möglichkeit bilden. Die ersten Prototypen sind bereits auf dem Markt.

Bis diese zur Marktreife gelangen, wird es allerdings noch ein wenig dauern. Dann aber wird dies wohl das Speichermedium der Wahl sein.

Die Kosten der Photovoltaik Speicher im Überblick

Die Kosten sind natürlich immer ein wichtiges Thema. Je nach Größe und Bauart der Speicher können Kosten zwischen 5.000 und 30.000 Euro aufgerufen werden. Neben dem Hersteller und dem verwendeten Material spielt hierbei vor allem die Kapazität des Speichers eine wichtige Rolle.

Rechnen Sie mit einem Betrag von rund 600 Euro pro Kilowattstunde Speicherkapazität. Ein durchschnittlicher Haushalt kommt mit einem Speichervolumen von rund fünf Kilowattstunden aus. Somit liegen die Kosten für den Speicher inklusive Montage bei rund 5.000 Euro.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Speichern unbedingt achten

Informieren Sie sich vor dem Kauf des Speichers immer, wie dieser fachgerecht betrieben und aufgestellt werden muss. Sie müssen gegebenenfalls für den Speicher bestimmte Bereiche freiräumen oder die Räume umgestalten, um diesen sicher zu betreiben.

Es ist wichtig sich an die Sicherheitsbestimmungen zu halten. Denn vor allem Lithium-Ionen-Speicher können bei unsachgemäßer Behandlung in Brand geraten oder explodieren. Bei sachgemäßem Umgang gibt es allerdings keine Probleme.

Zudem sollten Sie sich gegebenenfalls bei der Dimensionierung des Speichers von einem Fachmann beraten lassen. Sowohl zu kleine als auch zu große Speicher führen zu Problemen und verändern die Wirtschaftlichkeit der Photovoltaik-Anlage zu Ihren Ungunsten.

Förderungen für Photovoltaik Speicher in Deutschland

Eine bundesweite Förderung gibt es für Speichersysteme leider nicht. Allerdings können einzelne Bundesländer durchaus Förderungen bieten. Zudem wird die Finanzierung über die KfW separat gefördert.

Holen Sie sich jetzt einen Vergleich verschiedener Anlagen mit Speicherlösung

Nutzen Sie unseren Vergleich, um die Kosten und Möglichkeiten der verschiedenen Photovoltaik-Anlagen mit Speicher miteinander zu vergleichen.

Hier Ihre Präferenzen eingeben und von den Ergebnissen profitieren. Einfacher geht es kaum!

Fachfirmen für Ihre Solaranlage aus Ihrer Region.

Wir finden die passende Fachfirma für Sie!

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!