eGIGO » Photovoltaik » Photovoltaik Montage Kosten & Preise

Photovoltaik Montage Kosten & Preise

Wenn Sie sich für eine Photovoltaik-Anlage entscheiden, sollten Sie sich durchaus auch Gedanken um die notwendigen Montage-Arbeiten machen.

Zwar werden diese durch den Fachbetrieb ausgeführt, doch den Überblick über die verschiedenen Arbeiten sollten Sie als Bauherr in jedem Fall behalten.

Wir informieren Sie über die verschiedenen Arbeitsschritte und die wichtigen Punkte bei der Montage Ihres neuen Photovoltaik-Systems.

Verschiedene Montagesysteme – Auswahl abhängig von verschiedenen Faktoren

Ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des richtigen Montagesystems ist die Form des Dachs. Auf Flachdächern kommen andere Systeme zum Einsatz als auf Schrägdächern. Zudem spielt auch die Bauform und das Gewicht der einzelnen Solarmodule bei der Auswahl der Montagesysteme eine wichtige Rolle.

Denn nicht jedes Solarmodul ist mit jedem Montagesystem kompatibel. Somit sollten Sie sich im Vorfeld umfassend informieren, welche Varianten für Sie in Frage kommen.

Auf Flachdächern werden die Module in der Regel aufgeständert montiert, damit diese die Sonnenstrahlen optimal einfangen können. Besonders hohe Effizienz erreichen Sie allerdings durch sogenannte Nachführsysteme, welche die Solarmodule immer der Sonne entsprechend ausrichten.

Aufgrund des Gewichts und der hohenWartungsintensität kommen solche Lösungen allerdings für Privathaushalte kaum in Frage.

Die Montage am Schrägdach erfolgt in der Regel mittels sogenannter Dachhaken, an denen Die Befestigungsschienen und Schienensysteme sicher befestigt werden. Auch hier gibt es viele Unterschiede in den Ausführungen, sodass Sie für jeden Einsatz die passende Lösung finden können.

Die Montagearbeiten im Haus

Photovoltaik Montage Kosten & Preise
Photovoltaik Montage ©Bäckersjunge – stock.adobe.com

Auch wenn ein großer Teil der Arbeiten auf dem Dach erfolgen, muss dennoch für die passenden Anschlüsse gesorgt werden. Schließlich muss die von der Anlage erzeugte Energie nicht nur im Haus nutzbar sein, sondern muss auch bei Bedarf ins Netz eingespeist werden können. Somit stehen im Innern des Hauses einige Arbeiten an.

Von der Montage des Wechselrichters und dem Anschluss an das Stromnetz bis zur Verlegung der einzelnen Kabel von der Steuereinheit zu den eigentlichen Solarmodulen. Je nach Größe des Hauses und der Größe der Anlage können diese Arbeiten durchaus Zeit in Anspruch nehmen, wenn diese fachgerecht ausgeführt werden.

Diese Arbeiten müssen auf dem Dach erledigt werden

Die Montage der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach ist durchaus komplex. Denn die Anlage muss nicht nur montiert werden, sondern die Arbeiter müssen zudem dafür sorgen, dass Ihr Dach auch in Zukunft noch wasserdicht und somit schützend bleibt. Hier spielen die passenden Werkzeuge und auch die Erfahrung der Fachkräfte eine wichtige Rolle.

Die Dachhaken werden befestigt und anschließend die Dachziegel wieder so montiert, dass diese den gewünschten Schutz bieten. An den Dachhaken kann nun das Montagesystem der Solarmodule angebracht werden.

Zudem müssen alle Solarmodule exakt miteinander verkabelt werden, und diese Kabel ins Innere des Hauses geführt werden. Erst nach einem umfassenden Test der Anlage und der einzelnen Module kann die Montage abgeschlossen werden.

Kann man die Photovoltaik selbst montieren?

Viele Immobilienbesitzer überlegen, ob sie die Montage der Photovoltaik-Anlage in Eigenregie übernehmen sollen, um Kosten zu sparen. Wir raten grundsätzlich von einer Selbstmontage ab, da zum einen viele Arbeiten nicht fachgerecht erledigt werden können und auf der anderen Seite manche Arbeiten auch von Laien nicht ausgeführt werden dürfen. Zudem fehlt Ihnen bei der Selbstmontage die rechtliche Sicherheit.

Lassen Sie die Anlage montieren und es treten Schäden oder Fehler auf, kann der Fachbetrieb hierfür in Regress genommen werden. Treten diese Schäden nach einer Selbstmontage auf, wird häufig keine Versicherung einspringen und einen Teil der Kosten übernehmen. Somit ist von einer Montage in Eigenregie in der Regel immer abzuraten.

Der Aufwand bei der Montage lohnt sich

Selbstverständlich klingt die Menge an Arbeiten erst einmal abschreckend. Aber die Arbeiten werden von Experten und Fachfirmen durchgeführt und somit schnell und routiniert erledigt. Zudem profitieren Sie durch die strukturierten Montagearbeiten langfristig und sicher von Ihrer neuen Photovoltaik-Anlage und von deren Funktionalität.

Zudem bieten die meisten Betriebe, welche die Anlagen montieren, auch Wartungsverträge für die Anlagen an. Somit haben Sie direkt den passenden Fachbetrieb für die regelmäßige Wartung Ihrer neuen Anlage an der Hand. Es lohnt sich in jedem Fall, sich vor der Montage durch den Fachbetrieb umfassend beraten zu lassen, um die verschiedenen Möglichkeiten der Montage durchzusprechen.

Fachfirmen für Ihre Solaranlage aus Ihrer Region.

Wir finden die passende Fachfirma für Sie!

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!