eGIGO » Photovoltaik » Photovoltaik Funktion einfach erklärt

Photovoltaik Funktion einfach erklärt

Aufgrund des Klimawandels werden moderne und nachhaltige Energiekonzepte immer wichtiger. Eine Photovoltaikanlage kann dabei einen wertvollen Beitrag leisten und bringt eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich.

Aber wie genau kann mit einem entsprechenden System überhaupt Strom erzeugt werden und was ist für einen effizienten Betrieb von entscheidender Bedeutung? Die folgenden Erklärungen liefern Ihnen Antworten auf diese zentralen Fragen und beinhalten alles Wissenswerte zur Funktionsweise von Photovoltaikanlagen.

Die Grundlagen der Funktion im Überblick

Grundsätzlich geht es bei einer Photovoltaikanlage darum, die Kraft der Sonne für die Erzeugung von Strom zu nutzen. Zu diesem Zweck werden auf dem Dach spezielle Photovoltaikmodule installiert, mit denen sich die Sonnenenergie in nutzbaren Strom umwandeln lässt. Aber wie genau funktioniert dieser Prozess im Detail?

Die Solarzellen von Photovoltaikanlagen werden aus Silizium hergestellt. Dabei handelt es sich um ein Halbleitermaterial, was mit einer verbesserten Leitfähigkeit bei Energiezufuhr einhergeht. Demzufolge ergibt sich folgender Ablauf: Sobald Solarenergie in Form von Sonnenstrahlen auf die Zelle trifft, werden die Elektronen des Moduls angeregt. Die Elektronen bewegen sich und gelangen durch ein Kabel direkt ins Haus.

Das Resultat ist flexibel nutzbarer und selbst erzeugter Strom für Ihren Haushalt.

Die einzelnen Komponenten von Photovoltaikanlagen in der Kurzvorstellung

Photovoltaik Funktion einfach erklärt

Eine Photovoltaikanlage setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen und lässt sich an das individuelle Anforderungsprofil des Nutzers anpassen. Die Photovoltaikmodule fungieren dabei als zentrale Elemente und sind in zwei verschiedenen Varianten erhältlich:

Die polykristallinen Module bieten einen Wirkungsgrad von bis zu 16 % und Überzeugen mit günstigen Herstellungskosten. Monokristalline Module punkten hingegen mit einem besonders hohen Wirkungsgrad von bis zu 21 %, aber bringen auch einen höheren Anschaffungspreis mit sich.

Des Weiteren beinhaltet der entsprechende Aufbau einen sogenannten Wechselrichter: Dieses Bauteil sorgt für die optimale Umwandlung von Gleichstrom in netztauglichen Wechselstrom. Auch ein spezielles Solarkabel für die Weiterleitung des Stroms in den Haushalt gehört zu den unverzichtbaren Bestandteilen jeder Photovoltaikanlage.

Dank der Herstellung aus wetterfesten und langlebigen Materialien sind die Kabel für den ganzjährigen Betrieb geeignet. Als Ergänzung werden viele Anlagen mit einem funktionalen Zähler ausgestattet, mit dem die eingespeiste Strommenge präzise erfasst werden kann. Für die Speicherung von überschüssigen Energiereserven ist zudem die Integration eines Stromspeichers ratsam.

Verschiedene Montagesysteme für eine stabile Befestigung

Um eine perfekte Funktionsweise der Photovoltaikanlage erzielen zu können, ist die Auswahl eines passenden Montagesystems von entscheidender Bedeutung. Abhängig vom jeweiligen Hausdach kommen dabei verschiedene Modelle infrage: Das Angebot der entsprechenden Hersteller umfasst von einem klassischen Aufdach-Montagesystem bis hin zu speziellen Indach- und Flachdach-Versionen für jeden Einsatzbereich maßgeschneiderte Lösungen.

Die Aufdach-Systeme kommen zum Beispiel oftmals bei Hausdächern mit gewöhnlicher Ziegeleindeckung zum Einsatz, während die Indach-Ausführungen eine sinnvolle Wahl für moderne Privatgebäude sind. Mithilfe von Freiland-Montagesystemen lässt sich eine Solarzelle alternativ auch am Boden befestigen.

Abschließendes Fazit zur Funktionsweise von Photovoltaikanlagen

Insgesamt gesehen bleibt festzuhalten, dass die Funktionsweise einer Photovoltaikanlage vom perfekten Zusammenspiel der einzelnen Komponenten abhängt. Mithilfe der Zellen wird das Sonnenlicht effektiv genutzt und die Kabel gewährleisten eine optimale Bereitstellung für den täglichen Bedarf.

Bei Fragen zu einzelnen Bestandteilen und zur passenden Zusammenstellung empfiehlt sich eine fachkundige Beratung. Auf diesem Weg können Sie eine optimale Funktionsweise Ihrer eigenen Anlage sicherstellen.

Fachfirmen für Ihre Solaranlage aus Ihrer Region.

Wir finden die passende Fachfirma für Sie!

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!