eGIGO » Photovoltaik » Indach Pv Anlage Wartung – Kosten

Indach Pv Anlage Wartung – Kosten

Die Wartung der InDach-Photovoltaik-Anlage ist besonders wichtig

Besitzer oder zukünftige Besitzer einer InDach-Photovoltaik-Anlage sollten sich um die Wartung der Anlage in jedem Fall Gedanken machen. Denn besonders bei diesen Anlagen kann sich eine umfassende Wartung für Sie mehr als rentieren.

Wir zeigen Ihnen, warum die Wartung der InDach-Photovoltaik-Anlage so wichtig ist und worauf Sie bei der Wartung unbedingt achten sollten. So profitieren Sie am meisten von der eigenen Anlage.

Die PV-Anlage ersetzt die Dacheindeckung – es geht um Ihre Sicherheit

Bei einer InDach-Photovoltaik-Anlage ersetzen die Solarmodule in Teilen oder vollständig die herkömmliche Dacheindeckung mit Dachziegeln. Das bedeutet, dass die Anlage somit die Schutzschicht Ihres Hauses gegen Wind und Wetter darstellt.

Dementsprechend sollten Sie sich um die Anlage kümmern, da es ansonsten schnell zu Problemen kommen kann. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Anlage auch hinsichtlich ihrer Funktionalität überprüft wird.

Indach PV Anlage Wartung
Indach PV Anlage Wartung ©DAN.DREE – stock.adobe.com

Denn eine solche Anlage kann, bei entsprechender Größe, enorm viel Energie erzeugen. Wenn Sie diese Energie für die Rendite kalkuliert haben, kann ein Schaden oder ein Fehler, welcher nicht behoben wird, diese Berechnung empfindlich stören.

Aus diesem Grund sollten Sie durchaus einen regelmäßigen Blick auf den Wechselrichter werfen, da dieser in vielen Fällen die durchschnittlich erzeugte Energie anzeigt.

Eine regelmäßige Wartung schützt sowohl die Anlage als auch Ihre Immobilie

Eine regelmäßige Wartung sorgt also für eine hohe Funktionalität Ihre PV-Anlage. Doch damit nicht genug. Denn die InDach-Anlage stellt zugleich Ihre Dachabdeckung dar.

Aus diesem Grund gilt es nicht nur die Anlage technisch zu überprüfen, sondern auch deren Dichtigkeit und deren Sicherheit und Schutz. Schließlich können Fehler und Schäden an der Anlage dazu führen, dass im schlimmsten Fall Feuchtigkeit in die Bausubstanz eindringt.

Die Chancen liegen zwar ein wenig geringer als bei einer klassischen Dacheindeckung mit Dachziegeln, dennoch sollten Sie diese Gefahr nicht unterschätzen. Im Rahmen der Wartung sollten diese Punkte dementsprechend immer ebenfalls überprüft werden.

Sichtkontrolle durch den Besitzer bedeutet keine ausreichende Wartung der InDach-Anlage

Viele Besitzer einer InDach-Anlage sind der Meinung, dass eine einfache Sichtkontrolle der Anlage ausreichend sei. Diese Kontrolle könne sowohl mit bloßem Auge als auch mit einem Fernglas erfolgen. Ein weit verbreiteter Irrtum.

Zum einen lässt sich eine InDach-Anlage so nur sehr schwer überblicken. Auf der anderen Seite fehlt häufig die Erfahrung und der damit verbundene Blick für Details, welche professionelle Experten aufweisen können.

Es rentiert sich in jedem Fall sich für einen Wartungsvertrag für die eigene InDach-Anlage zu entscheiden.

Beauftragen Sie eine erfahrene Fachfirma mit der regelmäßigen Wartung

Es gibt viele Fachfirmen, die sich auf die Wartung von InDach-Photovoltaik-Anlagen spezialisiert haben. Sehr häufig montieren diese Firmen die Anlagen auch.

Photovoltaikanlage Fachfirma
Photovoltaikanlage Fachfirma ©anatoliy_gleb – stock.adobe.com

Wenn Sie also einen passenden Monteur für Ihre Anlage gefunden haben, fragen Sie einfach nach, ob dieses Unternehmen auch die Wartung übernimmt. Meist ist dies der Fall.

Sie haben dadurch einen direkten Vorteil. Denn die Firma kennt die Anlage somit von Grund auf und weiß ganz genau, welche Bereiche besonders kontrolliert und beachtet werden müssen. Somit profitieren Sie deutlich von der Wartung durch die Experten.

Sparen Sie Kosten bei der Wartung der InDach-Anlage

Natürlich kostet eine solche Wartung der InDach-Anlage bares Geld. Doch Sie können sehr häufig einen Teil der Kosten einsparen, wenn Sie sich fest für eine Wartungsfirma entscheiden. Die meisten dieser Firmen bieten ihren Kunden langfristige Wartungsverträge mit attraktiven Konditionen an.

Eigentlich sehr gut verständlich, kann die Firma durch diese Verträge doch langfristiger planen und somit sicherer agieren. Diese Vorteile werden an die Kunden weitergereicht und somit für die Kunden finanziell attraktiver.

Fragen Sie bei den verschiedenen Firmen nach, ob diese Wartungsverträge anbieten und wie sich die Konditionen durch die langfristigen Verträge verändern. Sie werden über die Unterschiede überrascht sein.

Wann Sie die Wartung durchführen lassen sollten

Nicht nur die Regelmäßigkeit der Wartung, sondern auch die dazu passenden Termine spielen eine wichtige Rolle. Doch wann sollten Sie eine Wartung durchführen lassen?

Grundsätzlich gibt es zwei Termine, die sich grundsätzlich anbieten. Zum einen können Sie die Wartung im Herbst zum Übergang in den Winter durchführen lassen. Dies ist von Vorteil, da somit vor der kalten Jahreszeit die gesamte Anlage nochmals umfassend von einem Profi überprüft und abgesichert wird.

Die Alternative zu diesem Termin ist der beginnende Frühling. Im Frühjahr kann bei der Wartung die InDach-PV-Anlage für den Sommer vorbereitet werden. Somit können Sie sichergehen, dass im Winter keine Schäden aufgetreten sind und Sie in der heißen Jahreszeit möglichst umfassend von Ihrer InDach-Anlage profitieren werden. 

Welchem Termin Sie den Vorzug geben hängt vor allem von den individuellen Präferenzen ab.

InDach PV-Anlage warten
InDach PV-Anlage warten ©Alexander & Theresia Schulz – stock.adobe.com

Wartung und Reinigung kombinieren? Das kann sich lohnen

Viele Fachfirmen bieten nicht nur die Wartung der Anlage an, sondern auch deren Reinigung. Die Reinigung der Anlage ist allerdings nicht im gleichen Abstand notwendig, wie deren Wartung, zumindest dann, wenn Ihr Haus nicht gerade ein einer Einflugschneise größerer Vögel liegt.

Denn der normale Schmutz wird sehr gut durch Regen oder Schnee von der Anlage gewaschen. Einzig verkrusteter Schmutz wie Vogelkot muss durch eine professionelle Reinigung entfernt werden.

Wenn Ihre Fachfirma also beide Leistungen anbietet, können Sie diese durchaus miteinander kombinieren. Das spart zusätzliche Kosten, da eine Anfahrt weniger bezahlt werden muss.

Die Wartungskosten bei der Rendite berücksichtigen

Auch wenn die Wartungskosten nicht sehr hoch erscheinen, sollten Sie diese bei Ihren Berechnungen immer mitberücksichtigen. Denn auch diese beeinflussen die Rendite der Anlage und müssen dementsprechend beachtet werden.

Schließlich möchten Sie Ihre InDach-PV-Anlage möglichst wirtschaftlich betreiben und von ihrer Leistung umfassend profitieren.

Rechnen Sie also die Kosten für die Wartung einfach mit ein und genießen Sie das sichere Gefühl, dass Ihre InDach-Anlage optimal gewartet und überwacht wird.

Planen Sie Ihre eigene InDach-Anlage bequem und einfach

Wenn Sie nun eine eigene InDach-Photovoltaik-Anlage planen möchten, nutzen Sie einfach unseren kostenfreien Vergleich.

Geben Sie in der Maske die grundlegenden Daten der von Ihnen gewünschten Anlage ein und wir suchen für Sie nach passenden Anbietern und Angeboten aus Ihrer Region.

So können Sie einen ersten Blick auf die Kosten der Anlage werfen, sehen die zu erwartende Leistung und können sich anhand der nun konkreten Zahlen einen ersten Überblick über die mögliche Rendite verschaffen.

Einfach, unkompliziert und vor allem ohne Aufwand erhalten Sie somit einen umfassenden Überblick!

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!